Schwarz, schlappohrig, zuckersüß: Flynn!

Frühling ist Welpenzeit und tatsächlich haben wir bereits wieder eine bunte Nachwuchstruppe für's nächste Jahr im Visier. Bereits in seiner Patenfamilie eingelaufen ist der kleine schwarze Labradorbub Flynn. Da seine Patenmama Petra als Lehrerin arbeitet, wird der kleine Flynn gleich noch eine Zusatzkarriere als Schulhund durchlaufen. Die ersten Schultage hat er total entspannt im Klassenzimmer verbracht, sehr vielversprechend!

5 kleine Würmchen an Mama's Zitzen angedockt...

Erst eine Woche alt ist der kleine gelbe Anton, der hier neben seinen vier Geschwistern an Mama's Zitze angedockt hat. Er wird als Nachfolger von Camino ebenfalls in einem Lehrerhaushalt aufwachsen und wird von seiner Patenmama Susanne, derzeit hundelos, schon sehnsüchtig erwartet.

Aragon und Aramis könnten unmittelbar in die Steiff-Tier-Produktion!

Und dann haben wir noch ein besonderes Schmankerl. Die Schulleitung kann es ja nicht lassen und muss immer mal wieder etwas Neues ausprobieren. Die Kreuzung Collie x Schäferhund habe ich allerdings schon in meinen Anfangsjahren als Führhundausbilderin kennen gelernt, in Gestalt von "Harro", der Anfang der neunziger Jahre mit seiner begabten Halterin als wunderbares Führgesann in München unterwegs war. Was dabei heraus kommt wenn man eine tolle, wesensfeste Colliehündin mit bestem Zucht- und Leistungsnachweis mit einem besonders gelassenen und freundlichen Schäferrüden verpaart, wird uns Aragon oder Aramis in ein paar Wochen vorführen, wenn einer der beiden Brüder an den Bodensee ziehen wird. Wir sind sooo gespannt auf diesen Buben, der als Nachfolger von Raven, inzwischen ebenfalls im Führhundinternat, bei Edith einziehen darf!

 Die stolzen Eltern: Colliehündin in tricoloer und ein lackschwarzer Langstockhaarschäferrüde