Eine strahlende Petra mit Senior Oliver und Junior Monkey im heimischen Garten

Zum Monatswechsel hat Königspudel Monkey die leitende Position als Mobility Supervisor bei Petra in Kassel übernommen. Labrador Oliver geht nach 10 Jahren, bei entsprechender Abfindung, in den wohlverdienten Ruhestand.

erste Kuschelstunden auf dem Pflegetisch  ausgesprochen anlehnungsbedürftig die neue Führungskraft... Monkey und Petra warten auf die Straßenbahn

In ausgedehnten Einführungsgesprächen wurde dem Neuankömmling auch die Riege seiner Vorgängerinnen und seines Vorgängers vorgestellt. In diesem Familienbetrieb ist man nämlich stolz darauf, auch schon vor 33 Jahren eine Frau in einer führenden Tätigkeit eingestellt zu haben. Was 1985 mit der schwarzen Labradorin Sheba an der Spitze als Zweifrauenbetrieb begann, entwickelte sich über die Jahrzehnte, dann mit der Border Collie Hündin Melody Margret, genannt Peggy, zu einem wachsenden Unternehmen.

eine blutjunge Petra mit ihrer schwarzen Engländerin Sheba  nochmal Petra und Sheba

Die Familie wird größer. Border Collie Peggy begann ihre Tätigkeit schon mit der kleinen Victoria an Petras Seite  Petra mit dem getreuen Oliver auf dem Fortbildungsseminar 2015

Als Oliver im Juli 2008 seine führende Position bei Petra einnahm, stand er gleich einer fünfköpfigen Familie vor. Mit diesem umfassenden Erfahrungsvorsprung wird er deshalb hier auch weiterhin im Betrieb bleiben und als Senior Councellor dem lockigen Jungspund als Berater zur Verfügung stehen.

Die Schulleitung wünscht Petra und Monkey alles alles Gute, natürlich auch für Oliver, der sein Rentnerdasein hoffentlich noch lange in seiner Familie genießen darf!