Muffin in seiner Familie. Cracker hat sich auch noch dazu geschummelt

Richtig Glück gehabt hat unser hübscher Colliebub Muffin mit der Wahl seiner neuen Lebensgefährtin. Bei Rebecca in Marburg hat er nicht nur ein tolles Zuhause mit herrlichen nahegelegenen Spaziermöglichkeiten gefunden, sondern vor allen Dingen einen ganz besonders liebvollen und kompetenten Menschen, der ihm genau den Rückhalt und die Anleitung geben kann, die er braucht um seine Fähigkeiten voll entfalten zu können.

Im Geschirr auf dem Weg nach Hause: hier ist der Bürgersteig zu Ende!  Die Jackpot-Belohnung an der Gartentüre: Casa!!!

Wir haben fleißig gearbeitet in Konstanz und Marburg in den vergangenen Wochen und Muffin hat sich wirklich Mühe gegeben, trotz der frühen und plötzlichen Hitze draußen. Noch sind die beiden ganz am Anfang ihres gemeinsamen Lebensweges, doch der Start war schon mal ein ganz arg positiver.

Die Hundehypnotiseurin: Resta!

Kontaktübungen im Wohnzimmer: Servus!

Dieser Blick sagt alles...

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an Regina, die mit Muffin schon ihren zweiten Patenhund für uns aufgezogen hat und die Grundlage gelegt hat, dass unser Collie umweltsicher und als großer Menschenfreund in die Ausbildung gehen konnte. Und ebenfalls ein ganz herzlicher Dank an Verena Schaube, der Züchterin von „Merlin-Muffin vom Bopparder Hamm“, die unheimlich engagiert in der Zucht von „Working Collies“ ist und Muffin’s Werdegang so interessiert mitverfolgt hat.

Bekki und Muffin wünschen wir das Allerallerbeste für ihre gemeinsame Zukunft!