Du wolltest deinem Hund immer schon mal eine unvergessliche Geburtstagsparty schmeißen?

Die Wahnsinnstorte für den Hund...

Juli, ehemalige Führhundhoffnung mit Karrierewechsel hatte heute zu ihrem siebten Geburtstag geladen und zeigte wie's geht:

1 Kilo Rinderhack

Leberwurst für Hunde aus der Tube

Wiener Würstchen

Hundekekse

800 g Magerquark

Haferflocken

4-5 Möhren, gerieben

1 Zucchini, in Scheiben

Die Hälfte des Rinderhackfleisches wird in der Form verteilt und angedrückt. Zucchinischeiben drauf verteilen und eine dünne Schicht Quark drauf, diesen evtl. mit Haferflocken mischen. Auf die Quarkschicht die geriebenen Karotten verteilen. Als Tortendeckel die zweite Hälfte Hackfleisch verteilen und vorsichtig andrücken. Im letzten Schritt wird die Torte mit dem restlichen Quark rundherum bestrichen.

Beim Dekorieren ist alles erlaubt, was für Hunde geeignet ist und vom Vierbeiner vertragen wird, zum Beispiel Leberwurst, Wiener Würstchen und Hundekekse. Die Kekse dienen als Randverzierung, denn sie bleiben gut am Quark kleben. Die Leberwurst dient zur Beschriftung.

Bon Appetit (vielleicht nicht alles auf einmal, bzw. mit den Geburtstagsgästen teilen)!

Und ein Dankeschön an Maria, die das Wunderwerk produziert hat!