Auch Australian Shepherds werden gelegentlich als Führhunde ausgebildetLabrador Retriever: DER Führhund

Drei Hunderassen haben sich weltweit betrachtet als besonders geeignet für die Arbeit des Blindenführers erwiesen:

  • Labrador Retriever
  • Golden Retriever
  • Deutscher Schäferhund

Gelegentlich werden auch andere Rassen ausgebildet, zum Beispiel Königspudel, Riesenschnauzer, Airdale Terrier sowie weitere Retriever- und Hütehundrassen.

Auch Mischlingshunde können sich eignen. So wird an vielen großen Führhundeschulen gezielt die Kreuzung von Labrador und Golden Retriever für die Ausbildung gezüchtet. Einige Schulen bilden verschiedene Hunderassen aus und versuchen, die speziellen Vorlieben ihrer Interessenten zu berücksichtigen. Ganz bewusst werden zum Teil auch Rassen ganz verschiedener Herkunft gekreuzt, um Führhunde mit einer besonders geeigneten Kombination an Verhaltensmerkmalen zu erhalten, zum Beispiel die Kreuzung aus Schäferhund und Golden Retriever, Pudel und Retriever oder Border Collie und Retriever

Wichtiger als die Wahl einer bestimmten Rasse ist jedoch, die speziellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des zukünftigen Halters bei der Zuteilung eines bestimmten Hundeindividuums zu berücksichtigen.